Txtotx!

Txotx! Gesund und lecker ist das Motto, das wir verfolgen. Alle unsere Produkte sind dafür gedacht, für eine gesunde Darmflora auf natürlichem Weg zu sorgen und den Körper rein von neuen Giften zu halten. Sicher kennst du schon die vielen verschiedenen Produkte für einen gesunden Körper, neben der laxplum und dem stärkeren jelly gibt es jetzt auch den frischen und süffigen Cidre oder Cider Txotx aus dem südlichen Baskenland in unserem Sortiment. Ein Cider, der dich in Urlaubsstimmung versetzt. So lässt sich der Feierabend genießen und etwas Entspannung erhalten. Lass dich von dem leckeren Geschmack verzaubern und gönne dir etwas Gutes für deinen Körper.

Woher kommt der Cidre Txotx?

In echter Familienproduktion wird der Cidre oder Cider Txotx im südlichen Baskenland, genau in der Region San Sebastian hergestellt. Jedes Jahr im Herbst, ab September, werden die Äpfel, die für den Cidre benötigt werden, von der Familie mithilfe der Freunde eingesammelt und handverlesen. Die Äpfel werden zu Saft verarbeitet, indem sie ausgepresst werden. Der Saft muss dann in den Fässern gehren. Bis der Cider fertig ist, dauert es mehrere Monate. Auf Baskisch heißt Cidre Sagardo. Beim Anstechen der Fässer wird dann laut und deutlich „Txotx“ ausgerufen, ganz ähnlich wie beim Anstechen der Bierfässer in Bayern. Genau dieser Ausruf ist auch der Grund, warum wir unseren Cidre aus dem südlichen Baskenland „Cidre Txotx“ genannt haben.

Während der Cidre, der aus dem Norden Frankreichs stammt, eher süßlich ist, schmeckt der Cidre Txotx herb und frisch. Beim Heben der Gläser entfaltet sich der liebliche Duft der Äpfel und macht den Genuss des Cidres oder Cider oder Sidera zu etwas sehr Besonderem. Schon beim Schnuppern kannst du die Frucht genießen.

Der Cidre Txotx ist zum Lieblingsgetränk unserer Pflaumenfamilie geworden und bringt immer ein Stück Urlaub und Freiheit mit sich. Als würdest du auf der Apfelwiese im südlichen Baskenland sitzen und den Cidre genießen.

Welche Namen gibt es für Cidre?

  • Cidre
  • Sidera
  • Cider
  • Apfelwein
  • Sagardo

 

Wie trinkt man den Txotx Cidre am besten?

Damit der Cidre seinen Geschmack und Duft am besten entfalten kann, sollte dieser weder zu kalt noch zu warm sein. Die optimale Temperatur liegt zwischen 10 und 12 Grad Celsius. Dann lässt sich der zarte Cidre am besten genießen. In der passenden Atmosphäre kannst du ein Gefühl von Urlaub erreichen. Am besten ist es, du suchst dir einen schönen Platz und schenkst in feine, dünne Gläser ein. Schenk dir immer nur so viel ein, wie du gerade trinken möchtest, so vergeht der Cidre auf der Zunge. Nachschenken ist kein Problem.

 

Wo bekommst du den Txotx Cidre?

Wie viele natürliche Produkte findest du unseren Cidre Txotx auf unserem Bio-Wochenmarkt in Hamburg genau so wie im ausgewählten Einzelhandel. Du kannst dir den Cidre oder auch Apple Cidre, Txotx Cidre aber auch einfach gleich in unserem Online-Shop mitbestellen. So bist du perfekt für deinen Feierabend ausgerüstet und kannst dir auch gleich noch einen leckeren Jelly oder auch die geschmackvollen Luxplums mitbestellen. Gesund, vegan und voller Geschmack lässt es sich so wertvoll und vor allem gesund schlemmen. Überzeug dich selbst und stell dir deine Produkte im Online-Shop selbst zusammen.

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.